Erektile Dysfunktion ist ein Problem. Aber wir wissen, wie wir es lösen können

Was ist eine erektile Dysfunktion? Wenn Ihnen dieser Begriff nicht geläufig ist, übersetzen wir ihn in die normale Sprache. Erektile Dysfunktion ist nichts anderes als eine erektile Dysfunktion.

Bei dieser Störung ist ein Mann nicht in der Lage, eine Peniserektion mit ausreichender Steifigkeit und über einen ausreichenden Zeitraum aufrechtzuerhalten. Nur die erektile Dysfunktion ist die häufigste sexuelle Schwierigkeit für Männer.

Was sind die Ursachen der erektilen Dysfunktion?

Erektionsprobleme treten vor allem bei Männern über 50 Jahren auf, bei mehr als der Hälfte von ihnen. Sie schrecken aber auch vor jüngerem Alter nicht zurück und betreffen zunehmend vor allem Männer in ihren 30ern. Es gibt mehrere mögliche Gründe. - Physikalische Ursachen. Diese sind für bis zu 75 % aller Fälle von erektiler Dysfunktion verantwortlich. Dazu gehören nicht nur posttraumatische und postoperative Zustände, sondern auch kardiovaskuläre und urologische Erkrankungen, Nierenerkrankungen und Multiple Sklerose. Übergewicht, hoher Cholesterinspiegel, Rauchen und Alkoholkonsum sind nicht förderlich für eine gesunde Erektion. - Psychische Ursachen. Diese sind die Ursache für den Rest der Ausfälle. Erektionsprobleme werden nicht nur durch Müdigkeit, Stress, Depressionen, sondern auch durch Überarbeitung oder Versagensängste beeinflusst.

Wie können Sie helfen?

Wenn Sie nur gelegentliche Ausfälle erleben, versuchen Sie es mit einer Liste der oben beschriebenen physischen und psychischen Ursachen. Haben Sie sich in ihnen wiedergefunden? Dann haben Sie gewonnen. Ändern Sie Ihren Lebensstil, essen Sie gesund und treiben Sie Sport. Suchen Sie alternativ das Problem in Ihrem Kopf. Wenn jedoch eine Krankheit hinter der erektilen Dysfunktion steckt, sollten Sie nicht zögern, einen Spezialisten zu konsultieren.

Sofern Sie keine ernsteren gesundheitlichen Probleme haben, helfen Ihnen Erektionsmittel, die ohne Rezept erhältlich sind, bei Erektionsproblemen.

Lösen Sie erektile Dysfunktion mit Erexan

Erexan Erektionspillen sind ein zertifiziertes Nahrungsergänzungsmittel, das erfolgreich zur Lösung von Problemen der erektilen Dysfunktion eingesetzt wurde. Seine Wirksamkeit basiert auf einer hohen Konzentration an natürlichen Substanzen und Aminosäuren. Es enthält unter anderem einen Extrakt der Maca-Pflanze, der die Energiegewinnung für den Orgasmus und den gesamten Liebesakt sicherstellt. Diese Pflanze wird auch erfolgreich bei Prostataproblemen, unzureichender Spermienproduktion, Impotenz oder schwachen Erektionen eingesetzt.

Erektionsprobleme werden auch durch eine Kombination der Aminosäuren L-Arginin, L-Citrullin, L-Lysin und L-Ornithin und eine konzentrierte Ausbeute des Erdankers unterstützt, der den Spiegel des männlichen Sexualhormons Testosteron beeinflusst. Erexan wirkt sich nicht nur positiv auf die Erektion selbst aus, sondern auch auf die Verlängerung des Geschlechtsverkehrs und die Steigerung der Libido.